Schnittstellenoptimierung

 

Optimierung der bereichsübergreifenden Zusammenarbeit

Eine der simpelsten und gleichzeitig effektivsten Möglichkeit Kosten zu sparen ohne schwere Einbußen in Funktionalität hinnehmen zu müssen ist die Schnittstellenbearbeitung:

Dabei ist die Forderung nach Verbesserung der bereichsübergreifenden Zusammenarbeit eigentlich eine logische Ergänzung / bzw. Weiterentwicklung der allgemeinen Qualitätsmaßnahmen.

Es gibt immer noch viele Unternehmen die nehmen das Problem Schnittstelle überhaupt nicht zur Kenntnis.

Die Ursache für dieses Verhalten ist darin zu sehen, daß diesen Unternehmen keine Kennzahlen vorliegen die eine Berechnung der an Schnittstellen entstehenden Verluste erlauben.

Die Vernachlässigung der Schnittstellenproblematik hat was die Faktoren Kosten, Motivation und Leistung angeht fatale Folgen.

Schnittstellenprobleme  heißt  immer Verlust!

Verlust an Zeit, Geld, Man Power und Leistung!

Die weiteren Folgen aus dieser Problematik äußern sich vielschichtig im Alltag. Es dürfte genügen, hier einige Schlagworte aufzuführen. Dazu gehören:

Auseinandersetzungen / Konflikte

Demotivation

Resignation

Steigende Tendenzen alles selbst zu machen (um Konflikte zu minimieren).

Wir glauben das Schnittstellenprobleme neben den nicht direkt greifbaren Faktoren wie Motivationsverlust der Belegschaft, Verluste in Größenordnungen bis zu 10 Prozent des Unternehmensumsatzes ausmachen können.

Wer also Kosten senken will, bei einer gleichzeitigen Leistungssteigerung, der kommt nicht umhin einmal darüber nachzudenken, ob die Schnittstellen im eigenen Unternehmen nicht dringend einer Bearbeitung bedürfen.

Die Verbesserung oder Optimierung der bereichsübergreifenden Zusammenarbeit ist ein Ansatz den auch Klein- und mittelständige Unternehmen ohne großen Aufwand verfolgen können, der aber immense Einsparungs- / Optimierungspotentiale in sich birgt.

Wenn Sie in Ihrem Unternehmen Schnittstellen optimieren wollen, sprechen Sie mit uns.

Wir erledigen das für Sie.

Hinweis: Sie finden einen Artikel zum Thema in unserer Webseite unter der Rubrik Artikel / Veröffentlichungen.